The Home of my Books #12: Wir kommen langsam zum Schluss ;)

Hey, hey.

Also der wirkliche Schluss ist es noch nicht. Aber es ist das letzte Regalbrett meines großen Regales ;)

Vielleicht ist es jemandem aufgefallen, dass letzte Woche nur ein Regalpost online ging, was daran lag, dass wir durch unsere Challenge und Co. schon genug Material für eine Woche gehabt hätten. Diese Woche gibt es hoffentlich wieder drei ;)




Und hier zeige ich euch die hintere Reihe. Das heißt, dass es wieder zufällige Bücher in alphabetischer Reihenfolge für euch gibt. ;)


Die Bücher:


Löwenherz - Im Auftrag des Königs von Richard Dübell - Dämlichster Name ever! :D
Das Buch abe ich mal spontan gekauft, weil mich der Klappentext total neugierig gemacht hat. Seitdem subbts bei mir herum, doch lesen will ich es unbedingt. Die Probleme eines bookjunkies ;)



Neva von Sara Grant - Eines meiner ältesten SuB-Bücher, welches ich anhand unserer Challenge schon mal angefangen habe. Aber es war so stinklangweilig, dass ich kaum vorankam. Laut der Bloggercommunity würde es aber besser werden, also gebe ich es nicht auf (was ich sowieso nie tue :))



Das Schneemädchen von Eowyn Ivey - Hier finde ich das Cover so megahübsch. Mir gefällt das schlichte, winterliche Design. Gelesen habe ich das Buch leider noch nicht, wobei mich der Klappentext wirklich neugierig gemacht hat. Ich hatte bisher noch keine Lust auf diese Art von Buch :/



Das Leuchten & Die Finsternis von Kat Falls - So ziemlich das dämlichste, was ein Verlag je gemacht hat: Das erste Buch (Das Leuchten) hat einen Schutzumschlag - das zweite (Die Finsternis) nicht. Waaaaarummmmm!?!
Die Geschichte interessiert mich total und seit ich Die Erben von Atlantis gelesen habe, erinnert es mich irgendwie ein wenig an das. Mal sehen, wieviele Parallelen dann beim Lesen wirklich da sind ^^



Der blutrote Kolibri von Thilo P. Lassak - Auch dieses Buch ist schon einige Zeit auf meinem SuB. In einer Rezension auf Amazon habe ich mal gelesen, dass es mit The Hunger Games zu vergleichen wäre, was ich echt verwirrend finde, da der Klappentext einfach mal komplett was anderes als Hunger Games vermittelt. Ich werde es wohl noch herausfinden d:



Mercy-Reihe von Rebecca Lim - Hier habe ich die ersten beiden Bände schon gelesen. Der erste war wirklich spannend und gut, hatte ihn ziemlich schnell durch. Der zweite Band war etwas langweilig, dafür erfährt man aber viel über Mercy. Also informativ trotz Längen. Dafür hat der zweite Band mich aber nicht dazu getrieben weiter zu lesen. :/



Mein Herz zwischen den Zeilen von Jodie Picoult & Samanta van Leer - Dieses Buch dürfte auch schon ein paar bekannt sein. Als ich es damals auf Amazon entdeckt habe, war ich sofort von der Idee begeistert. Als ich es dann in der Buchhandlung gesehen habe, musste es sofort mit. ^^



Schattenspieler von Michael Römling - Dieses Buch hat meine Aufmerksamkeit ziemlich schnell auf sich gezogen, doch trotzdem habe ich lange gezögert. Nun ist es schon etwas länger bei mir eingezogen, ohne dass ich es gelesen habe. Aber ich finde die Aufmachung dafür wirklich schön. Der Transparente Umschlag, der unter sich den Buchdeckel verziert mit einer Karte zeigt. Wirklich hübsch :)



Meeresflüstern & Meeresrauschen von Patricia Schröder - Solch schöne Cover, hach *-*
Eine meiner seltenen Meerjungfrauenreihe, die ich leider auch noch nicht gelesen habe. Ich habe schon gemischte Meinungen über diese Reihe gehört, aber wie immer werde ich mir einfach selbst ein Bild davon machen d:



In dieser ganz besonderen Nacht von Nicole C. Vosseler - Auch dieses Buch hatte mich sofort in seinem Bann. Wunderschönes Cover, interessanter Klappentext - ab auf den SuB.
Ich habe einige Geisterbücher daheim, bin auch total an dieser Art von Bücher interessiert, nur habe ich bisher eigentlich kaum eines gelesen. Ich hoffe einfach, dass 'In dieser ganz besonderen Nacht' das Geld wert war ;)



Als Gott ein Kaninchen war von Sarah Winman - Was hier so dunkelgrün aussieht ist eigentlich schimmernd Türkis. Ich finde es wirklich schön. Auch wenn der Titel etwas seltsam ist ^^
Dies ist mal kein Jugendbuch, habe aber extrem hohe Erwartungen von diesem Buch. Ich erwarte mir einen berührenden Familienroman und hoffe jetzt einfach mal, dass ich nicht enttäuscht werde :D


Und dann sind wir wieder am Ende angelangt. :)

Habt ihr eines der Bücher gelesen? Wie fandet ihr es?
Lasst es mich wissen ;)



Liebe Grüße :*





Kommentare on "The Home of my Books #12: Wir kommen langsam zum Schluss ;)"

  1. "Als Gott ein Kaninchen war" habe ich auch auf meinem SuB :D
    Mir hat da auch total das Cover gefallen und dann habe ich es einfach mitgenommen ohne wirklich auf den Inhalt geachtet zu haben - noch dazu war es ein Mängelexemplar...
    Gelesen habe ich es leider noch nicht und ich befürchte, dass ich auch nicht so schnell dazukommen werde. Aber mein Regal schmückt es schon jetzt ;)

    Liebe Grüße
    ♥ Tessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So etwas mache ich ja nie, mir muss zumindest der Klappentext gefallen. Wenn dies nicht der Fall ist, dann muss ich es schmerzlich wieder zurücklegen - das würde meine Geldtasche sonst nicht überleben ^^
      Aber bei einem Mängelexemplar könnte das natürlich was andres sein ;)

      lg bibi (:

      Löschen