The Home of my Books #10: Mal sehen wie wenig ich hier gelesen habe ;)

Hallo!

Ich bemerke gerade, dass unser Blog mittlerweile nur noch aus meinen Regal-Posts besteht, was sich hoffentlich bald wieder ändert. Was hab ich auch so eine Menge an Büchern ^^




Heute habe ich wieder ein paar Bücher, die sich in zweiter Reihe befinden. Wie immer haben die da gerade so reingepasst und wollen in nächster Zeit nicht sooo unbedingt von mir gelesen werden. Also los geht's! :D


Die Bücher:


Die letzte Wächterin von Carina Bargmann - Ein Buch, das ich spontan mal bei einem unserer Shopping-Trips nach Innsbruck gekauft habe. Ich find das Cover irgendwie total schön und es lässt mich auf eine fantasievolle Geschichte hoffen. :)



Rapunzel untangled von Cindy C. Bennett - Ein englisches Buch, das ich mal spontan bei Amazon entdeckt habe. Ich habe einige Fairytale-Retellings in meinen Regalen, aber das Buch hier hat mich so angesprochen, weil es ein wenig mehr mit unserem Zeitalter (Facebook und Co.) zu tun hat. Es ist recht schmal, also würde ich es eigentlich ja ziemlich schnell lesen können ^^



Spiegelkind von Alina Bronsky - Auch das hier habe ich mal spontan gekauft, nur wegen dem Klappentext, da ich in der Bloggerwelt noch gar nicht so viel davon gehört habe. Ich mag das Cover, es hat etwas. ;)



Wunder wie diese von Laura Buzo - Auch hier gefällt mir das Cover irgendwie total. Es ist ein Contemporary, das eine süße Liebesgeschichte verspricht. Nur sollte ich mal die Lust aufbringen, wieder einmal ein Contemporary zu lesen ^^



Sam & Emily - Kleine Geschichte vom Glück des Zufalls von Holly Goldberg Sloan - Auch hier erwarte ich eine kleine, süße Geschichte. Das ist übrigens so ziemlich das fetteste Contemporary-Buch ist, das ich besitze. ^^



Die Chronik des eisernen Druiden - Die Hetzjagd von Kevin Hearne - Das Buch klingt so richtig interessant und doch steht es nur in zweiter Reihe bei mir. Aber ich musste mich entscheiden ;)
Auch das Buch habe ich spontan gekauft, habe davor noch nie was davon gehört, auch nicht im englsichen Bereich. Mal sehen, ob es das Geld wert war ;)



Funkensommer von Michaela Holzinger - Dieses Contemporary habe ich von einer unserer Lieblingsbuchhändlerinnen geschenkt bekommen, die mir gesagt hat, dass es wirklich eine süße Sommerlektüre wäre. Ich find solche Bücher, mit besonderen Buchschnitten immer wieder toll und hoffe mal, dass sich unsere Buchhändlerin des Vertrauens nicht irrt ;)



Die Magie des Elbensteins von Ursula Isbel - Das Buch habe ich mir gekauft, nachdem ich Sternenkraut von Susanne Mittag gelesen habe, weil es mich irgendwie daran erinnerte. Ich mochte Sternenkraut sehr, also hoffe ich mal, dass es sich wirklich von der Atmosphäre her ähnelt. Außerdem finde ich das Cover wirklich zauberhaft *-*



Maddie 1 & 2 von Katie Kacvinsky - Hier habe ich den ersten Band schon gelesen und fand ihn damals nicht so schlecht. Vier Pingus habe ich vergeben. Der zweite Band subt hier schon seit er draußen ist herum, da ich noch nicht dazu gekommen bin weiterzulesen. (Außerdem finde ich es so unkreativ, wie sie die Cover-Gestaltung angegangen sind ^^)



Memory - Stadt der Träume von Christoph Marzi - Von diesem Autor habe ich drei Bücher herumliegen, keines gelesen. ^^
Memory hat nicht nur ein tolles Cover, sondern auch einen interessanten Klappentext. Also hege ich große Hoffnungen in das Buch :D



Shark Island - Der Fluch von Kaitan von David Miller - Auch das hier kam mal spontan mit mir nach Hause. Die Idee hinter dem Buch hat mich irgendwie angesprochen, aber noch nicht dazu gebracht, es zu lesen. Mittlerweile hat mein Interesse etwas nachgelassen, mal sehen ^^



Die Dämonenfängerin 1, 2 & 3 von Jana Oliver - Der Coverwechsel, der mich wirklich stört. Ich find den ersten Band wirklich toll und dann mussten sie natürlich alles ändern.
Lesen will ich die Bücher schon seit Eeeeewigkeiten, aber dazugekommen bin ich noch nicht. Anscheinend seien die Bücher ja wirklich unglaublich gut ;)



Über uns Stille von Morton Rhue - Juche, ein Buch, das ich sogar schon gelesen habe ^^
Dieses hier fand ich ganz okay, wobei mir die Thematik an sich schon zusagen würde, nur war es für mich eher weniger gut umgesetzt. Vielleicht lag es auch daran, dass das ganze Buch über kaum was passiert und sie immer im gleichen Raum sitzen. ^^



Ein Kuss ist ein ferner Stern von Alexander Rösler - Dieses Buch habe ich schon mal angefangen, doch bin irgendwie nicht weitergekommen. Vielleicht lag es an der Zeit, zu der ich es gelesen habe, oder am Buch selbst, ich weiß es bisher noch nicht. Aber wer mich kennt, der weiß, dass ich kein Buch jemals aufgebe ;)


Und da sind wir wieder am Ende :D

Habt ihr eins der Bücher schon gelesen? Könnt ihr mir etwas empfehlen?
Lasst es mich wissen ;)



Liebe Grüße :*





Kommentare on "The Home of my Books #10: Mal sehen wie wenig ich hier gelesen habe ;)"

  1. Uih, da sind einige dabei, die ich nicht kenne... Eigentlich nur die Maddi-Bücher und Seelenraub! "Über uns Stille" ist das nicht vom Film "Die Wolke"? Echt heftig o.o
    Mit der Covergestaltung gebe ich dir Recht. Mittlerweile ändern viele einfach nur noch die Farbe oder machen Gesichter vorne drauf!
    Schöne dicke Bücher :3

    viele liebe Knuddelgrüße
    Ich (Jaci)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, nein, der Film 'Die Wolke' kommt vom Buch 'Die Wolke' von Gudrun Pausewang ^^
      Bei 'Über die Stille' ist es zwar in etwa die gleiche Thematik (Radioaktivität, etc.), aber vielleicht hast du das ja mit 'Die Welle' verwechselt. Morton Rhue ist da nämlich auch der Autor ;)
      Jaha, leider tun sie das. Ich hoffe wirklich, dass sie so bald wie möglich wieder von diesem Trend wegkommen ^^

      lg bibi (:

      Löschen
    2. Jetzt bin ich verwirrt... o.o "Über uns Stille" ist doch von Morton Rhue! Und das Thema Radioaktivität! Gaaaanz sicher, dass es nicht zum Film "Die Wolke" gehört? ô.o :D

      Löschen
    3. Jaaaaa, Jaci, das bin ich ^^
      Aus dem dazugehörigen Wikipedia-Artikel:
      'Die Wolke ist ein deutscher Katastrophenfilm aus dem Jahr 2006 von dem Regisseur Gregor Schnitzler. Das Drehbuch schrieb Marco Kreuzpaintner auf Grundlage des gleichnamigen Romans von Gudrun Pausewang.'

      lg bibi (:

      P.S.: hier der Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Wolke_%28Film%29 :P

      Löschen
  2. Kein einziges Buch gelesen ... aber meinen obligatorischen Kommentar lass ich mir nicht nehmen ;) Ich find den Coverwechsel von Dämonenfängerin, wie so ziemlich jeder andere auch, total mies. Ich bin glaub ich eine der nicht so vielen, die das erste Cover toll finden/fanden. Ich weiss nicht, das hat irgendwie Stil! Und die neuen Cover sehen nicht schrecnlit aus, sind halt aber irgendwie austauschbar und nix Besonderes :/ Schadää.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich schon immer, wenn eine Mail von einem Kommentar von dir kommt d:
      Da bist du nicht allein! Ich fand das erste Cover auch toll, das Konzept hätten sie behalten sollen ;)
      Die neuen Cover sind so 0815. So auf die Art, als hätten sie unbedingt noch etwas Klischee auf die Cover zaubern müssen. Wirklich schade :/

      lg bibi (:

      Löschen