The Home of My Books #2: Die vollen Ausmaße meiner Regale ;)

Hallo!

Wie ich schon erwähnt habe, arbeite ich derzeit an Bücherregalposts. Jetzt habe ich das ganze Wochenende unermüdlich umgeräumt, ausgeräumt, fotografiert, geschrieben und nun dürft ihr das Ergebnis in wöchentlichen Posts bestaunen ;)

Und heute kommt direkt schon der erste (na ja, eher zweite mit dem Vorstellungspost dazugezählt ^^) Bücherregalpost, in dem ich euch meine Bücherregale als Ganzes vorstelle :D


Beginnen wir mal mit ein paar Fakten:
  • Ich habe keine Ahnung, wieviele Bücher es genau sind, also erwartet das jetzt schon mal nicht ^^
  • Ich weiß aber, dass es (mit einem Auge zugedrückt) ca. vier Regale sind, die Bücher beinhalten ;)
  • Ich habe ein echt weirdes System, aber dazu später mehr ;)
  • Ich hätte noch vier 'schwebende Regale', die ich zu meinem letzten Geburtstag geschenkt bekommen habe, aber bisher noch nicht zum aufhängen gekommen bin. Typisch ich, würd ich sagen ^^
  • Ich habe oft das Gefühl, als müsste ich mein Bücherregal wieder umsortieren, weil mich das einfach so entspannt. :)

Die Regale


Mein erstes Regal ist das höchste, das ich besitze. Es hat Bücher oben drauf, die sonst nirgends richtig Platz gefunden haben und ist - wie man ziemlich gut sieht - zweireihig eingeräumt. Die vorderen Bücher sind Bücher, die ich entweder schon gelesen habe und gerne vor meiner Nase habe, oder Bücher, die ich in nächster Zeit lesen möchte. Geordnet sind sie nach Fantasy (A - Z), dann kommen Dystopien (A - Z), dann die Gone-Reihe, von der ich bis jetzt noch nicht weiß, ob sie Dystopie oder Fantasy ist. ^^ 
Dann kommen Bücher, die mit Aliens oder dem Weltall zu tun haben (zuerst Alien-Bücher, dann Weltall; A - Z). Nach all dem kommen dann meine Contemporaries (A - Z), die von allem, was ich sonst noch bald lesen möchte, aber mit der Breite des Regals und den restlichen 'Artgenossen' nicht ganz klar kamen (nicht von A - Z ^^) gefolgt werden.
Die hinteren Reihen sind einfach Bücher, die zusammen gut ins Fach gepasst haben und auch diese sind von A - Z sortiert (ich rede natürlich immer von den Nachnamen der Autoren)


Und hier kommen wir zum seltsamsten Teil meiner Bücherbehausungen ^^
Dies sind meine 'Amazon-Regale', die aus Amazonpaketen bestehen. Die Bücher selbst sind sozusagen für die Stabilität zuständig. Ein richtiges System gibt es hier nicht wirklich. Die Bücher sind einfach nach Größe sortiert, damit die Kartonstückte dazwischen eben liegen. Und dann habe ich noch darauf geachtet, dass ich Bücher, die ich nicht so schnell lesen werde/will ganz unten sind, da die dann durch das obige Gewicht etwas schwerer herauszunehmen sind ;)
(Außerdem habe ich keine Ahnung, wie ich diese Bücher dann einzeln vorstellen will :I)



Dies ist mein kleines Wandregal, in dem auch mal alle meine Bücher standen, als das noch möglich war ^^ (Sogar zweireihig und darüber noch Stapel von Büchern, sodass ich seine Aushaltekraft wirklich bewundere :O). Es steht neben meinem Schreibtisch, weswegen man a auch etwas Holz im Eck sieht d:
Hier sind Bücher, die ich unbedingt in nächster Zeit lesen will und vom Platz her gut reinpassten. Sie sind nach Höhe sortiert (bis auf Wolf, dass musste einem anderen Buch im großen Regal Platz machen und steht deswegen nun hier mittendrin ^^)
Auch dieses Regal ist doppelreihig eingeräumt. Dahinter sind wieder Bücher, die eben vom Platz her gut reinpassten ;)
Das Kinderbuch, das sozusagen als Regalbrett für Mystic City & Co dient, ist 'Fliegender Stern' von Ursula Wölfel ^^



Und hier kommen wir zu meinem Schhhhhhhaaaatzzzzzz.
*hust* Dies ist mein Trennungsregal, das hinter den Amazonregalen steht und als Raumtrenner zwischen meinem Schlaf- und Lesebereich dient ^^ 
Es hat kein richtiges System, sondern ist einfach nur nach meinem Geschmack eingerichtet. Dahinter befinden sich in zweiter Reihe ebenfalls Bücher, die eben da gerade reinpassten ^^ (A-Z)
Im Prinzip sind da alle meine (potenziellen) Lieblinge drinnen, die ich gerne immer im Blick habe ;)
Darunter befindet sich mein Fernseher und meine Konsolen + Spiele.
Und natürlich sitzt oben drauf mein kleiner Papierfestus, welcher eine große Rolle im Buch The Lost Hero (direkt unter dem Drachen) spielt :D


Und das war es eigentlich auch schon.
Ich hoffe, ihr wisst jetzt mehr und findet meine Sortierweise nicht allzu seltsam ^^

Nächste Woche kommen dann die Bücher, die auf meinem großen Regal draufstehen.

Bis dahin,
liebe Grüße :*








Kommentare on "The Home of My Books #2: Die vollen Ausmaße meiner Regale ;)"

  1. :DDD Was ist das denn für eine lustige Idee mit den Kartons! Man muss nur kreativ sein :)
    Tolle Regale, bin auf genauere Einblicke gespannt. Toll, dass du so viele englische Bücher hast, ich will dieses Jahr auch wieder mehr auf Englisch lesen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand's einfach so verschwenderisch von Amazon, immer solch große Pakete zu nehmen und die Hälfte mit Papier auszustopfen. So haben sie wenigstens einen guten Zweck ;)
      Ich kaufe mittlerweile kaum mehr deutsche Bücher, weil das Englischlesen mir irgendwie total gefällt und die Bücher eigentlich immer billiger sind :)

      lg bibi (:

      Löschen
  2. Huhu,

    ich hab auch grad über die Amazon-Regale gestaunt ^^. Das ist ja mal ein Hingucker! Außerdem gefällt mir die Reihe mit den englischen Büchern total gut =)
    Mein eigenes Regal ist vom Chaos bestimmt. Einzelne Reihen stehen zwar zusammen aber das wars dann ausch schon ^^

    Mehr davon!

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      sie sind auf jeden Fall nicht zu übersehen ^^ Und sogar recht stabil, dafür dass sie keine richtigen Stützen haben d:
      Ich bin froh, dass ich wenigstens so etwas ähnliches wie ein System habe. Früher hatte ich sie immer einfach alphabetisch nach den Autorennamen sortiert, aber das sah nicht immer schön aus ^^

      Natürlich wird da noch mehr kommen :D

      lg bibi ;)

      Löschen
  3. Ich finde dein Amazon Regal so cool. Auf die Idee muss man erst mal kommen :D Sehr geil! Ich finde in den Bildern gerade auch so viele Titel wieder, die ich gerne mal lesen würde. Tolle Inspiration :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kommt eben davon, wenn Amazon mir viel zu große Kartons für den Inhalt schickt d:
      Das ist auch immer so eine Sache bei mir, wenn ich Bücherregalposts/-videos ansehe. Ich finde immer neue Bücher, die ich auch noch unbeeeeeedingt lesen muss ^^

      lg bibi (:

      Löschen
  4. Die Karton-Regale sind echt eine witzige Idee. Insgesamt ist das schon eine ganz ordentliche Sammlung.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ordentlich ist gut gesagt. Ich bin sowieso schon total in einer Buchkaufsauszeit ;)

      lg bibi (:

      Löschen
  5. WOW, das ist ja unglaublich viel :o

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ergeht's so ziemlich jedem, der mein Zimmer betritt ^^

      Löschen
  6. Dein Amazon-Regal ist wirklich mal eine sehr coole Idee. :D

    Glg
    Micha

    AntwortenLöschen
  7. Wo hast du denn den Papierfestus her? :o Ich möchte auch so einen :D
    Beim Amazon-Regal hätte ich wirklich Angst, jemals wieder an die untersten Bücher ranzuwollen...
    Wie stabil steht das eigentlich? :) Aber im Prinzip finde ich Idee ziemlich genial xD
    Und warum kaufst du eigentlich die Heroes of Olympus Reihe in englisch und in deutsch? :)
    Reicht nicht eine Ausgabe, wenn man englisch lesen kann? :D

    Liebe Grüße, Insomnia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der war auf der Leseprobe der deutschen Ausgabe von 'The Lost Hero'. Ich weiß nicht, ob du die vielleicht noch irgendwo findest. /:
      Deswegen stehen da momentan Bücher, auf die ich weniger Bock habe. Aber ich müsste zumindest die obersten Bücher wegnehmen, um an die unteren zu kommen. Die Stabilität ist gar kein Problem, was mich bei der Höhe doch etwas verwundert, aber sie stehen fest, außer wenn man sie natürlich nach vorne zieht, aber da würde jedes Regal umkippen ^^
      Dazu würde ich sogar beim nächsten Mal noch etwas sagen, aber das ist auch so schnell erklärt: Ich hatte mal den Fabel, dass ich meine Lieblingsreihen in englisch und deutsch brauchte. Mittlerweile ist das vorbei, aber ich will zumindest die Reihen, bei denen ich es angefangen habe noch fertigkaufen. (Außerdem ist bei der deutschen 'Mark of Athena'-Ausgabe eine Kurzgeschichte über Percy und den Protagonisten von den Kane Chroniken dabei ;))

      lg bibi (:

      Löschen
  8. Wow total cool deine Regale! Vor allem schön sortiert hast du alles! Und du hast dir ja echt was einfallen lassen. Nicht übel die Idee mit den Kartons von amazon :-D

    Ich habe gerade eben lustigerweise zufällig auch meine Regale gepostet :-D
    Aber die sind natürlich kein Vergleich zu deinen...

    Liebe Grüße,
    Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Was Platzmangel und Kreativität nicht alles als Ergebnis hat ;)

      Ich habe deinen Post sogar schon angeschaut. Und es ist doch auch gut genügend Platz zu haben. Da musst du dir wenigstens nicht die ganze Zeit überlegen, wo du was hinstellen willst ^^

      lg bibi (:

      Löschen
  9. Also ich bin ja mal ziemlich baff :D Deine Amazon-Regale haben mich erstmal laut auflachen lassen :D Ich finde deine Sortierweise nicht unbedingt seltsam, da sie dem System meiner Ausbildungsbuchhandlung ähnelt, also hast du einfach eine "professionelle" Sortierweise :D Mich persönlich würde es total stören, doppelreihig zu stellen.. Ich weiß, dass das viele machen, aber ich finde es einfach nicht schön^^
    Einfach tolle Bücher, Regale etc :)

    Ganz liebe Grüße
    Nadine <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yasssss. Ich bin 'professionell' und das ist von dir geprüft. haha ^^
      Mir persönlich würde es ja auch besser gefallen, wenn es nicht doppelreihig wäre, aber mein Platzmangel lässt etwas Anderes nicht wirklich zu. Leider /:
      Wenigstens habe ich meine Favoriten und Co. in der vorderen Reihe ;)

      lg bibi (:

      Löschen
  10. Das ist ja wirklich mal eine geniale Idee für ein besonderes Regal!! Auch wenn ich mich auch nie trauen würde ein Buch von unten rauszunehmen *g*

    Und das letzte Foto zeigt soooo viele schöne Bücher, auf die ich grade furchtbar neugierig bin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wäre auch ein Kampf ein Buch von unten einfach so rausziehen zu wollen haha XD

      Hach ja, meine Lieblinge :)
      Aber ich erzähle ja noch über jede Reihe selbst, also auch über die, die dich so furchtbar neugierig machen ;)

      lg bibi (:

      Löschen