Favourites on Friday #8: Reihenanfänge

Hallihallo!

Ich mach mich jetzt noch schnell an einen Post, bevor es für mich ins Wochenende geht. Es war eine etwas ruhige Woche für den Blog, da ich von einem Ort zum anderen gehezt bin, um ein paar Sachen zu erledigen. Auf eigenen Beinen zu stehen kann echt anstregend sein ^^


Dieses Mal suche ich meine liebsten Reihenanfänge heraus. Dazu zählen alle 1. Bände von Reihen, Trilogien und Dilogien. Das sind einige, glaubt's mir, da fiel die Entscheidung gar nicht so leicht. ^^

Ich beziehe mich bei dieser Reihung nicht nur darauf, wie gut mir das Buch gefiel, sondern auch darauf, wie sehr es als erster Band gut war. Brachte es einen gut in die Geschichte? Hat es die Charaktere gut vorgestellt? Und so weiter ;)



Rezension
The Maze Runner von James Dashner - Auf Platz 10 finden wir eine kleine Überraschung. Versteht mich nicht falsch, The Maze Runner ist nach wie vor eines meiner liebsten Bücher, aber als erster Band, der in die Geschichte führen sollte, war es etwas zu in sich abgeschlossen. Man lernt dafür die Charaktere wirklich gut kennen ;)


Vampire Academy von Richelle Mead - Vampire Academy ist ein solider erster Band, der tolle Charaktere einführt und einen der schlimmsten Feinde von Rose vorstellt. Das war's aber auch schon. Es ist ein charakterstarkes Buch, das eine etwas abgeschlossene Geschichte einbringt, die ein paar Steine für die weiteren Bände ins Rollen bringt. Außerdem war mir das High School-Drama etwas zu viel ^^



Rezension
A Game Of Thrones von George R. R. Martin - Während The Maze Runner zu sehr in sich abgeschlossen war, war A Game Of Thrones etwas zu offen für mich. Ich habe zwar die weiteren Bände noch nicht gelesen, aber für mich wirkt es so, dass es wirklich nahtlos in sich übergehen wird. Vielleicht irre ich mich ja. ^^



Rezension
Warrior Cats I - In die Wildnis von Erin Hunter - Der allererste Band der allerersten Warrio Cats-Staffel (die sind mittlerweile schon bei Staffel 5!) war ein solider Eintritt in die Welt der Waldkatzen. Wir lernen die wichtigsten Charaktere und eine besondere, neue Welt kennen.
An und für sich wirklich ein guter Einstieg ;)



Rezension
Legend von Marie Lu - Hier begannen die Abenteuer von Day und June, hier lernt man sie auch kennen. Legend ist ein guter erster Band, der einen in die dystopische Welt von Day und June führt und die wichtigsten Charaktere vorstellt. Es konzentriert sich anfangs sehr auf Day und dessen Verhaftung, wodurch vieles in die folgenden Bände geschoben werden musste.



Divergent von Veronica Roth - Divergent ist nicht nur der beste Band der Trilogie, sondern auch ein guter erster Band. Wir werden recht gut in eine dystopische Welt geleitet, auch wenn sich alles letztendich als anders herausstellt, als es ist. Und die Charaktere werden auch gut vorgestellt ;)




Harry Potter And The Philosopher's Stone von J. K. Rowling - Ganz klar ein guter erster Band ist der erste Band der Harry Potter-Reihe. Wir werden in eine magische Welt entführt, die schon im ersten Band eine sehr klare Struktur annimmt. Und von den Charaktern muss ich, glaube ich, gar nicht erst anfangen :)



The Fifth Wave von Rick Yancey - Mit The Fifth Wave machte Rick Yancey nicht viel falsch. Es stellt alle wichtigen Charaktere vor und bringt einen in eine apokalyptische Welt, in der wir so ziemlich alle Seiten (gut und böse, etc.) kennenlernen. Warum Platz 7? Weil mir viele andere Bücher einfach besser gefielen ^^



The Hunger Games von Suzanne Collins - Ganz klar ein guter erster Band ist auch The Hunger Games, der erste Band der Panem-Trilogie. Wir lernen Katniss und all ihre Facetten kennen und erfahren vieles über die Welt der Hungerspiele. ;)



Percy Jackson - The Lightning Thief von Rick Riordan - Gar nicht überraschend ist wohl dieser erste Platz. Mit The Lightning Thief entführt und Rick Riordan in eine tolle Welt voller Götter, Witz und vor allem: tollen Charakteren. Und der erste Band ist da wirklich eine gute Einführung :D


Und da wären wir auch schon am Ende angekommen. Ehrlich, das war so schwer da irgendwie eine Reihung festzulegen. Hab noch nie so über erste Bände nachgedacht, haha ;)

Kennt ihr die Bücher? Wie haben sie euch gefallen?
Lasst es mich wissen ;)


Liebe Grüße :*





Kommentare on "Favourites on Friday #8: Reihenanfänge"

  1. Ich kenn die Bücher alle, hab aber eine ganz andere Reihenfolge haha :D

    1. Harry Potter
    3. Hunger Games
    3. Vampire Academy
    4. Game of Thrones
    5. The 5th Wave

    ... und die anderen Bücher sind recht weit hinten, entweder weil ich sie nicht mag, oder weil ich sie nur durchschnittlich fand :D

    Schöner Post!
    LG Nici ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok, haha. Dir scheint die Reihung wohl nicht so schwer zu fallen, ich hab da wohl echt viel zu lange über jedes Buch nachgedacht, haha ^^

      Vielen Dank!

      lg bibi :)

      Löschen
  2. Huhu,

    ja, Kane Chroniken ist soooo genial, sogar besser als Percy!
    Und klar, Harry & dTvP dürfen nicht fehlen ♥♥♥

    Legend war auch klasse, nur erinnere ich mich kaum noch dran :P
    Die Bestimmung, GoT, Maze Runner will ich noch lesen...

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen