Aus meinem Regal #6

Hallo liebe Leser! (:

So, da bin ich wieder. Leider habe ich aus mathematischen und gesundheitlichen Gründen den Post erst heute fertigbekommen. Ich hoffe aber trotzde, dass er euch gefällt ;)




Bücher aus meinem Regal, die zum Genre Dystopie gehören.



Ich glaube, das Thema beschreibt eigentlich genau, was ich dieses Mal zeigen will, aber ich erkläre es trotzdem, einfach weil ich euch gerne zutexte ;)
Wie jeder weiß, ist der Dystopie-Hype auch an mir nicht vorbeigegangen, ich traue mich sogar zu sagen, dass es eines meiner Lieblingsgenres ist. Ich habe auch selbst schon mal eine Dystopie angefangen zu schreiben. Heute will ich mal herausfinden, wieviele Dystopie-Romane ich denn in meinen Regalen habe und das ist das Ergebnis, bei dem man auch wieder alte Bekannte trifft ^^



Die Enklave von Ann Aguirre - Das Buch kam ja schon bei meinem letzten 'Aus meinem Regal'-Post vor. Ich kann euch immer noch nicht mehr dazu erzählen, aber es ist eine interessantklingende Dystopie ;)



Starters von Lissa Price - Dani schwärmte ja ewiglange von Starters und war so depremiert, als das Erscheinungsdatum des zweiten Bandes verschoben wurde. Ich habe mich leider noch nicht an das Buch gemacht, aber erwarte viel davon ;)



Als die Welt zum Stillstand kam von Gabi Neumayer - Ich mag dieses Cover einfach total <3 Ich weiß echt nicht wieso, denn so toll ist es auch wieder nicht ^^
Dieses Buch habe ich mal gekauft, weil ich den Titel schon total interessant fand. Der Klappentext klingt auch nicht schlecht, mal sehen wie es dann wirklich ist ;)



Under the Neversky & Through the Evernight von Veronica Rossi - Diese Bücher haben Madi ja schon extrem begeistert und ich muss gstehen, auf deutsch hätte ich mir die nie angeschafft. Ich finde das Cover schon nicht ansprechend und damals, als das überall erhältlich war, wollte ich keine dicken Bücher mehr kaufen und der deutsche Band ist nicht der dünnste ^^



Neva von Sara Grant - Bei dem Buch denke ich zumindest, dass es eine Dystopie ist, leider habe ich das Buch noch nicht gelesen, obwohl es eines meiner ältesten Bücher ist.



Das Leuchten & Die Finsternis von Kat Falls - Kann mir mal einer verraten, warum ich da Band 2 und dann Band 1 auf dem Bild habe und nicht umgekehrt oO
Auf jeden Fall habe ich die beiden schon einmal gezeigt, wobei ich mich sehr über die Aufmachung aufgeregt habe, da der erste Band (rechts) einen Umschlag mit lauter glänzenden Punkten hat und der zweite Band (links) einfach nur ein Hardcover ist. Böser Ravensburger Buchverlag!



Partials & Fragmenst von Dan Wells - Der erste Teil dürfte momentan eh ganz gut in der Bloggerwelt vertreten sein. Aufbruch heißt er glaube ich auf deutsch. Ich habe Partials schon etwas länger daheim und Fragments erst vor kurzem angeschafft ;)



Mystic City von Theo Lawrence - Auch dieses Cover hat es mir angetan. In Echt sind die Farben so schön! Mystic City klingt total interessant und ich freue mich schon riesig darauf. Mal sehen, wie es wird (:



Das Leben das uns bleibt-Reihe von Susan Beth Pfeffer - Diese Reihe habe ich mal vorgestellt, als ich alle meine 'kompletten Reihen' gesammelt habe. Hättste wohl gerne. Gerade heute habe ich herausgefunden, dass es ein viertes Buch geben wird. Yay? ^^'



Atherton-Trilogie von Patrick Carman - Was soll ich zu diesen Schmuckstücken eigentlich noch sagen? Die sind jetzt auch schon oft vorgekommen ^^



The Last Year-Reihe von Trisha Leigh - Ich liebe die Gestaltung der Cover. Da kann mir jeder kommen und sagen 'Aber ich mag keine Gesicht auf dem Cover', aber diese Cover sind einzigartig und ich finde es extrem kreativ. Ich bin schon richtig gespannt auf den Inhalt der Bücher ;)



Legend & Prodigy von Marie Lu - Und der Preis für das meistgehypte Buch 2012 geht an? Genau Legend! ^^
Aber jetzt mal ehrlich, Legend wurde so extrem gehypt, da kann man doch nur noch hohe Erwartungen haben. Dani sagt Legend sei fabelhaft, also hoffe ich einfach mal, dass es stimmt ;)



Delirium-Trilogie von Lauren Oliver - Jep, mittlerweile habe ich alle drei Bücher dieser Reihe (:
Lauren Oliver hatte mich wirklich angenehm überrascht mit ihrem Before I Fall und Delirium sei auch nicht so schlecht, also kann da doch nichts schief gehen. (Ich Optimist ;))



Warm Bodies von Isaac Marion - Mittlerweile auch in jedermanns Munde: Warm Bodies. Sei es der tolle Film oder das tolle Buch. Ich bin von beidem begeistert, auch wenn einige Fragen offen bleiben /:



Welt aus Staub von Stephan R. Bellem - Das Buch habe ich mal total spontan gekauft, weil mir der Klappentext total gefallen hat. Das Cover ist so la la, aber das heißt ja nicht, dass der Inhalt pfui ist ;)



Deadline 24 von Annette John - Das habe ich auch mal spontan gekauft und bisher eigentich nie wirklich was davon gehört. Aber letzthin sind wir in der Buchhandlung unseres Vertrauens gewesen und da hat mir die Besitzerin gesagt, dass es ganz toll sei. Mal sehen (:



Kyria und Reb 1 & 2 von Andra Schacht - Ich finde es ab und zu so komisch, dass bei manchen Büchern der Autorenname so viel größer ist, als der Titel. Ich meine, ich verstehe, dass die Autoren toll sind und das vielleicht echt berühmte Leute sind, aber der Titel des Buches sollte mir doch mehr ins Gesicht springen als der Autor oO
Die Bücher selber seien ja umstritten. Muss ich mir wohl selbst mal ein Bild davon machen ;)



Pure von Julianna Baggott - Memento auf deutsch. Ich habe schon gutes über das Buch gehört und freue mich schon ganz schön darauf. Ich finde das Cover auch nicht schlecht (:



Schatten des Dschungels von Brandis & Ziemek - Das Buch habe ich mal angefangen und fand es bis dahin gar nicht so schlecht. Warum habe ich eigentlich aufgehört? Ich glaube mir ist ein Riordan oder Stiefvater-Buch dazwischen gekommen ;)



Crewel von Gennifer Albin - Gennifer? Ja ne, is klar ^^
Auf deutsch heißt das Buch Cocoon und ist auch schon groß vertreten gewesen in der Bloggerwelt. Ich habe mir die englische Ausgabe angeschafft und hoffe, dass es wirklich so gut ist, wie man überall verlauten lässt ^^



Ashes Ashes von Jo Treggiari - Das habe ich auch mal angefangen, aber wieder niedergelegt, weil ein anderes Buch meine Aufmerksamkeit auf sich zog. Das passiert mir ziemlich oft, obwohl die Bücher gar nicht so schlecht sind. Komisch oO



Die Tribute von Panem von Suzanne Collins - Jeder weiß, dass ich die Bücher liebe, also lasse ich sie jetzt einfach mal so hier stehen ;)



For Darkness Shows the Stars von Diana Peterfreund - Ein englisches Buch, von dem ich schon viel Positives gehört habe. Ich finde das Cover einfach wunderschön und freue mich schon total darauf (: Aber ich freue mich irgendwie auf jedes Buch ;)



Vollendet von Neal Shusterman - Wisst ihr wie schwer es war, da ein gescheites Foto hinzubekommen? Das Buch reflektiert den Blitz so arg, dass es aussah, als wäre es einfach nur weiß. Und ohne Blitz fotografieren wäre ein wenig zu dunkel gewesen ^^
Aber ich mag die Idee hinter der Geschichte total, ich meine, ich finde sie extrem interessant, obwohl ich das Buch bisher nur angefangen habe. Ich und die angefangenen Bücher ^^



Cassia&Ky-Trilogie von Ally Condie - Ich habe von diesen Büchern eigentlich auch schon oft genug gesprochen. Also lasse ich die auch einfach mal hier stehen xD



Die Stadt der verschwundenen Kinder & Das Land der verlorenen Träume von Caragh O'Brien - Die so ziemlich längsten Titel in der detuschen Jugendliteratur, obwohl die Originaltitel ziemlich kurz sind ^^
Die Bücher habe ich leider noch nicht gelesen, aber sehr viel Positives darüber gehört, also kanns ja nur gut gehen. ^^



Dust Lands - Die Entführung von Moira Young - Wann kommt denn da endlich der zweite Band? Kann mir das einer mal sagen? ^^
Ich habe das Buch am Anfang verabscheut, weil hinten drinnen stand, dass erst 2013 der zweite Band kommt und das Buch war 2011 veröffentlicht worden. Mittlerweile steht es auf meinem SuB und ich warte auf Band 2 ^^



Rebellen der Ewigkeit von Gerd Ruebenstrunk - Ich habe von diesem Autoren auch einige Bücher daheim und noch keine gelesen. Aber ich finde die Klappentexte immer so interessant. Ich bin eben eine Impulskäuferin ^^
Rebellen der Ewigkeit kam mir auch sofort interessant vor und da wanderte es mit mir nach Hause :D



Maddie-Bücher von Katie Kacvinsky - Und da ich heute Awards on Co verleihe: Der Preis für das unrkeativste Cover für einen zweiten Band geht an: Maddie - Der Widerstand geht weiter!
Trotzdem hat mir die Geschichte ganz gut gefallen und ich werde den zweiten Band demnächst lesen (:



Seelen von Stephenie Meyer - Hach, ich und Seelen. Wir müssen es demnächst gerade nochmal versuchen, da ich mich schon unheimlich auf den Film freue und der mich immer neugieriger macht :I
Obwohl der Anfang schon etwas schwach ist...



Ashes - Brennendes Herz von Ilsa J. Bick - Vor diesem Post habe ich gar nicht wirklich gewusst, dass Ashes eine Dystopie ist oO
Aber das Buch war mal mein dickstes Buch, bis Seelen, glaube ich, kam. Mal schauen ^^



Black City von Elizabeth Richards - Ich habe gestern herausgefunden, dass es hier um Vampirwesen geht, als ich mal die ersten paar Seiten gelesen habe. Holy, der Anfang ist ziemlich schockierend. Warum sage ich jetzt lieber nicht, denn es gibt vielleicht welche, die das Buch selbst lesen wollen. ^^



Divergent & Insurgent von Veronica Roth - Ich freue mich schon dermaßen auf den dritten Band dieser Reihe. Ich habe die ersten beiden Bücher wirklich gut gefunden! Kann sie wirklich weiterempfehlen (:



Godspeed 1 & 2 von Beth Revis - Habe ich auch mal angefangen und sie sollen gar nicht so schlecht sein. Ich habe einfach zu viele Bücher! ^^



Breathe von Sara Crossan - In der Bloggerwelt ganz groß momentan, interessante Idee und Dani ist hellauf begeistert. Also kann es nur gut sein! ^^


Das war's dann auch! Bei uns sind jetzt endlich Ferien, also wird ganz viel gelesen, mal sehen, ob auch Dystopien dabei sind! (:

Lest ihr auch so gerne Dystopien wie ich? Ich finde es ja ganz cool zu sehen, wie die Welt hoffentlich nicht sein wird ^^


Liebe Grüße :*



Kommentare on "Aus meinem Regal #6"

  1. Wow, erstmal möchte ich dir sagen, dass mir dein Blog total gefällt ;)
    Ich stehe ja auf deinen Hintergrund^^
    Solltest du dich auf meinem Blog umsehen, wirst du es verstehen!

    Dann zu den Büchern:
    Ich bin total neidisch auf deine ganzen tollen Dystopien. Viele davon stehen noch auf meiner Wunschliste, wie zum Beispiel "Vollendet" oder auch "For Darkness shows the Stars"...
    Manche kannte ich noch gar nicht ("Last Year Series"), die jetzt auf meinem Wunschzettel gelandet sind!

    Jedenfalls finde ich diesen Post super!
    Und die Bilder hast du toll gemacht, total ansprechend, manchmal ist es ja echt schwierig Bücher aus dem Winkel zu treffen, auf dem sie wirklich aussehen, wie sie in echt aussehen.
    Kennst du das? :P

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Da sind wirklich sehr schöne Bücher dabei, die ich gerne selbst in meinem Regal hätte *-*
    Von "Maddie" habe ich nur den ersten Teil gelesen, aber Top! ;)
    Bei "Godspeed", "Breathe", "Legend", "Die Bestimmung" und ein paar anderen warte ich lieber auf die Taschenbücher. Denn die alle in gebundener Form zu holen, wäre sicher etwas kostspielig...
    Von Panem habe ich nur den Film gesehen und kurz in das Buch reingelesen. Allerdings hat mir die Schreibweise von Anfang an nicht gefallen und ich hab bis jetzt die Finger davon gelassen. Aber wer weiß, vielleicht wird es ja doch noch was (:
    Auf jeden Fall: Super Regalaufbau!

    viele liebe Knuddelgrüße
    Ich* (Jäci)

    http://buecher-welten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Die Cover von The Last Year sind ja der hammer! :O

    AntwortenLöschen
  4. Ich lese auch sehr gerne Dystopien. Mich interssiert das auch total, wie unsere Welt man sein wird... Auch wenn die Dystopien sehr unterschiedlich sind, finde ich, dass die Szenarien wirklich so auftreten könnten. Ich finde bisher noch keine unglaubwürdig.
    Ja, Neva ist ne Dystopie. Bin dann schon gespannt auf deine Rezi, hab bisher gutes und schlechtes drüber gehört (und weiß deshalb nicht, ob ichs mir zulegen soll).
    Das Leben, das uns bleibt klingt total interssant. Hast dus schon gelesen?
    Die Cover von The last year sind ja echt toll gemacht!
    delirium muss ich auch endlich mal lesen, aber es kommen immer so viele andere Bücher dazwischen =/
    Die Trilogie von Die Stadt der verschwundenen Kinder finde ich echt klasse. Ich bin total begeistert und kanns gar nicht erwarten in einer Woche endlich den 3. Band lesen zu können =)

    lg. Tine =)
    www.buchstabengefluester.blogspot.de

    AntwortenLöschen