Sag mal, wo warst denn du?

Hallihallo!

Mein Gott, es ist in den letzten zwei Wochen so viel geschehen, wodurch bookjunkies-rezi etwas in den Hintergrund gestellt wurde.

Ich muss das alles erst mal etwas realisieren: In ungefähr einem Monat werde ich ans andere Ende von Österreich ziehen, alleine, auf mich gestellt. Zwei Wochen später kommt Dani nach und im Oktober fangen wir an zu studieren. WHAT!?

Ich bin doch noch gar nicht so alt! Ich will noch keine 21 sein und auf meinen eigenen Beinen stehen und meinen eigenen Haushalt schmeißen! Ich will zurück zu der Zeit, als es noch normal war, ins Bett meiner Mama zu schlüpfen, wenn mir etwas Angst machte.

Denn das macht es mir. Es ist eine Mischung aus Aufregung und Angst. Ich bin aufgeregt, weil ich alleine leben werde. Das ist eine Herausforderung, der ich mich stellen will und die ich (hoffentlich – nein, ganz sicher!) meistern werde.

Auf der anderen Seite bereiten mir einige Dinge schon etwas Angst. Wie werde ich mit dem Geld klarkommen? Wie werde ich mit dem Haushalt klarkommen? Mein jetziges Zimmer sauber zu halten fällt mir schon schwer genug…

Aber hey, vielleicht werde ich durch mein zukünftiges Studi-Leben wieder etwas mehr Zeit für das hier finden. Lesen, schreiben, bloggen!

Denn das fand ich in den letzten zwei Wochen nicht wirklich. Vorletzte Woche waren Dani und ich auf Wohnungssuche – der Horror! Die Temperaturen waren nur minimal auszuhalten, Wien viel zu groß und unsere Enttäuschung riesig, als wir Tag für Tag nicht weiterkamen. Da gab es genau eine Wohnung, die wir haben wollten und die wollten noch zwei andere!

Da hieß es dann übers Wochenende zittern. Bekommen wir die Wohnung? Müssen wir weitersuchen? Das können wir aber erst im September! Das ist zu spät!

Aber wir hatten Glück! Wir haben die Wohnung bekommen und obwohl ich dadurch wieder richtig gute Laune bekommen habe, war zum Bloggen wenig Zeit. Wir mussten planen wieder nach Wien zu fahren – für einen Tag!

Ein Tag Wien hieß 13 Stunden im Zug und ein 5 Stunden in Wien. YAY!

Zwei positive Ergebnisse hatte das alles ja: Wir haben nun eine Wohnung und gehen direkt im September auf ein Konzert in Wien. Hey, life’s short, enjoy it! ;)

Ich hoffe nun wieder etwas besser zum Bloggen zu kommen. Zwar gibt es noch viel zu planen, doch vor Mitte August wird sowieso noch gearbeitet. Aber, man, jetzt wird es langsam wirklich ernst!

So, genug geredet, jetzt wird wieder gebloggt und zwar im gewohnten bookjunkies-rezi-Style: Rezensionen, Cover Mondays und viele, viele neue Bücher!

(Ich war jetzt zwei Mal in Wien, Leute, und ohne Bücher bin ich kein einziges Mal gegangen, also freut euch auf den Neuzugangspost ^^)

Könnt ihr mir meine Abwesenheit verziehen? War doch ein ziemlich guter Grund, nicht?
Lasst es mich wissen ;)


Liebe Grüße :*



Kommentare on "Sag mal, wo warst denn du?"

  1. Alles Gute in der neuen Wohnung. Ich stelle es mir sehr interessant vor, in Wien zu wohnen. Übrigens, mag ich die Pinguine auf deiner Seite. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!

      Ja meine Pingus sind sozusagen die Blogmaskottchen. So ziemlich das einzige, das sich schon seit drei Jahren auf diesem Blog hält. haha :)

      lg bibi :D

      Löschen
  2. Du schaffst das Bibi!!!! Ich ziehe nächstes Jahr nach dem Abi aus und bin auch ganz schön nervös...
    Aber es ist doch toll komplett selbstständig zu sein.
    Was hast du denn die letzten Jahre gemacht? Ausbildung? :)

    xx, Ana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Ana, dass du an mich glaubst, haha ;)
      Ja, es wird sicher toll, doch nervös bin ich eben schon :S ^^

      Ich habe meine Matura in einer höheren technischen Lehranstalt im Zweig Informatik gemacht und dann ein Jahr gearbeitet und etwas Geld auf die Seite geschafft. Die Schule dauerte 6 Jahre (für mich, da ich ein Jahr wiederholen musste). :)

      lg bibi ;)

      Löschen
  3. Ich war im letzten Sommer in Wien und bin schon ein wenig neidisch, die Stadt hat mir so unglaublich gut gefallen, dass ich mir sogar vorstellen könnte, dort einmal hinzuziehen! Das wird bestimmt eine richtig coole Zeit, vor allem wenn ihr dort zusammen wohnen könnt. Ein Traum für viele glaube ich :D
    Und Konzerte sind immer super, mein nächstes ist Anfang Oktober. Auf welches Konzert geht ihr?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Wien hat schon etwas an sich! Vor allem sind da halt auch echt viele Studenten unterwegs, sodass man immer Leute im selben Lebensabschnitt antrifft ;)
      Der diesjährige ESC-Sieger kommt nach Wien und wir werden hingehen, da uns seine Musik recht gut gefällt :)

      lg bibi ;)

      Löschen